Berufliche Zukunft! Informationsabend für Eltern und Jugendliche

Die beruflichen Möglichkeiten mit dem Realschulabschluss und die Unterstützungssysteme für SchülerInnen und ihre Familien stand im Mittelpunkt des ersten Stadtteilelternabends. Wisst ihr, was ihr nach der Schule machen wollt? Was genau eine duale Ausbildung bedeutet? Diese und noch viele andere Fragen sollten in der Turnhalle der Konrad-Haenisch-Schule für interessierte Schülerinnen und Schüler und deren Eltern am 16. November 2017 geklärt werden. Die Besucher erhielten dabei die Möglichkeit, sich bei den ausrichtenden Akteuren, der Konrad-Haenisch-Schule, der KAUSA Servicestelle, dem Jobcenter, dem Verein für Kultur und Bildung, der Gesellschaft für Jugendbeschäftigung durch Vorträge und einer individuellen Beratung über die vielen schulischen und beruflichen Möglichkeiten zu informieren. Dazu waren unter anderem geladen Frau Claudia Czernohorsky-Grüneberg (Jobcenter Frankfurt), Herr Arslaner (KuBi) und von der Konrad-Haenisch-Schule Frau Frenkel-Brandt, Herr Nordhofen und Herr Ayadi.

Neben einer kostenlosen Kinderbetreuung, freiem Buffet und den sogenannten Sprachlotsen, die für Eltern als Übersetzer zur Hand standen, sorgte auch die Schulband für eine ausgelassene Stimmung. So überraschte es nicht, dass sowohl die zahlreichen Besucher als auch die Ausrichter von einer rundum gelungenen Veranstaltung sprachen, die in Zukunft auch ihren Platz an anderen Schulen finden wird.

Unser Dank geht noch einmal an die KAUSA Servicestelle Frankfurt am Main, den Verein für Kultur und Bildung (KuBi), das Jobcenter Frankfurt und die vielen freiwilligen Helfer.

Cornelius Nordhofen (OloV Koordinator)

Stand: 1. Dezember 2017

Optionen E-Mail Drucken Permalink