Vorlesewettbewerb in der Grundschule

Am 24. Mai 2016 fand in der Schulbibliothek der Konrad-Haenisch-Schule die Abschlussrunde des Lesewettbewerbs der 3. und 4. Klassen statt. Vorausgegangen waren die klasseninternen Wettbewerbe, die unter großer Begeisterung stattfanden.

Insgesamt zehn Schülerinnen und Schüler kamen in die Abschlussrunde und wurden von je einem Klassenkameraden zum großen Auswahlvorlesen in die Bibliothek begleitet. Unter den aufmerksamen Ohren der Jury lasen sie aus ihren selbst ausgewählten Büchern. Die Jury bildeten das SV-Team der Konrad-Haenisch-Schule, die Schulbibliothekarin, die Schulleiterin Frau Frenkel-Brandt und die Lehrerin Frau Wegner, die den Vorlesewettbewerb organisiert hatte.

Schulbibliothekarin Lilly Schmidt-Narischkin und das SV-Team Amin Berger, Biljana Carapic, Samet Karaca

Schulbibliothekarin Lilly Schmidt-Narischkin und das SV-Team Amin Berger, Biljana Carapic, Samet Karaca

Nach sechzig spannenden Minuten stand das Ergebnis fest: Nisrine Lahchaychi aus der Jahrgangsstufe 3 und Neijla Subasic aus der Jahrgangsstufe 4 wurden als beste Leserinnen der Grundschule gekürt.

Die beiden Siegerinnen freuten sich mit den Jurymitgliedern sehr über den Sieg! Als zusätzlichen Gewinn durften sie sich ein Buch auswählen, das die schulbibliothekarische Arbeitsstelle der Stadtbibliothek gespendet hatte.

Lilly Schmidt-Narischkin

Stand: 9. Juni 2016

Optionen E-Mail Drucken Permalink